Weil wir Hoffen

GEMEINSAM

Denn wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, bin ich in Ihrer Mitte. Matthäus 18,20

Weil wir Hoffen

GEMEINSAM

Denn wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, bin ich in Ihrer Mitte. Matthäus 18,20

Kindersabbatschule.

Klar, immer bei den Erwachsenen sitzen ist auf Dauer langweilig. Daher treffen sich die Kinder während des Bibelgesprächs der Erwachsenen samstags um 09.30 Uhr in eigenen Gruppen. Spaß an der Bibel und am gemeinsamen Miteinander stehen im Mittelpunkt. Begleitet von geschulten Gemeindegliedern gehen die Kinder auf Entdeckungsreise in den Geschichten der Bibel. Eltern können sich beruhigt entspannen, während die Kinder bei uns sind. Kurzweilig, interessant, lehrreich und geprägt von Bewegung und einem tollen Miteinander ist die Kindersabbatschule, zu der wir Euch ganz herzlich einladen. Schaut mal mit Euren Eltern vorbei, es lohnt sich!

Jugend.

Unsere Jugendgruppe trifft sich am Samstag um 15 Uhr. In stets wechselnder Besetzung mit stetig neuen Aktivitäten wie Billard spielen, Tischkickern, Schwimmen, Reden, Chillen, Musik hören, diskutieren, gemeinsam wegfahren …

Wir lassen den Spaß nicht zu kurz kommen und sehen unsere Aufgabe auch darin, anderen Jugendlichen Hilfe und Unter-stützung zukommen zu lassen, wenn sie sie brauchen. Wir reden über die Bibel und über Gott und die Welt. Wer bei uns mitmachen möchte, muss nicht Mitglied der Adventgemeinde sein.
Schaut doch einfach mal vorbei. Gerne könnt Ihr uns einfach schreiben: info@sta-fds.de

Senioren. Heimat.

Alle im Alter 60 plus werden sich in unserem Seniorenkreis pudelwohl fühlen. Bei Kaffee und Kuchen haben wir eine nette Gemeinschaft miteinander, reden aber auch ganz ehrlich und offen über Themen des Älterwerdens, singen zusammen, genießen die Natur und finden Ruhe und Geborgenheit in Gott.

In unserer Gesellschaft muss man immer jung und dynamisch sein – bei unserem Gott dürfen wir wertgeachtet und würdig alt werden!

„Die gepflanzt sind im Hause des HERRN, werden in den Vorhöfen unsres Gottes grünen. Und wenn sie auch alt werden, werden sie dennoch blühen, fruchtbar und frisch sein, daß sie verkündigen, wie der HERR es recht macht; er ist mein Fels, und kein Unrecht ist an ihm.“ (Psalm 92:14-16)